Das Rennen

Erleben Sie
Motorsport pur!

Der Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden

Der Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden ist eine nostalgische Zeitreise zu den Salzbergrennen und in die glorreiche Zeit der Berg-Europameisterschaftsläufe. Wir schlagen mit dieser Veranstaltung eine Brücke zwischen den Anfängen des Motorsports am Berg bis zur ersten Ölkrise, die das Ende der international bedeutenden Bergrennen einläutete.<br/><br/>Berühmtheiten wie Hans Stuck sen. und Rudolf Caracciola waren bei den Salzbergrennen am Start und lieferten sich packende Rennen &mdash; auf den Starterlisten der historischen Roßfeldrennen findet man so bedeutende Namen wie Graf Berghe von Trips, Niki Lauda, Jochen Mass, Hans Stuck sen., Rolf Stommelen oder Hans Herrmann.

Roßreld - Das Magazin | Eindrücke vom Rennen

Das Magazin

Lesen Sie
Motorsport pur!

Das offizielle Magazin zum Internationalen Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden

Die Freude am historischen Rennsport, manifestiert im »Internationalen Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden«, die Mythen, Geschichten auf und neben der Rennstrecke begeistern und berühren. Das opulente Magazin im exklusiven Layout, authentisch inszeniert, beleuchtet aktuelle Highlights, blickt auf vergangene Rennen zurück, stellt Persönlichkeiten der Rennstrecke vor. Klassisch-elegantes Magazinlayout, detailreiche Fotos und Bildstrecken sowie profunde journalistische Beiträge machen das ROSSFELD MAGAZIN zu einem einzigartigen, beliebten Sammlerstück — genauso wie ein Oldtimer!

Rossfeld-Das Magazin | Cover

Von Enthusiasten für Enthusiasten

Um diesen absoluten Höhe­punkt für Oldtimer­freunde für die Nach­welt festzuhalten, wird zu jedem Rennen das ROSSFELD Magazin aufgelegt. Die Themen erstrecken sich vom aktuellen Rennen über historische Geschehnisse und Interviews mit Persönlichkeiten auf und neben der Rennstrecke bis hin zu Fachliteratur und Must-haves für Sammler.

Die Philosophie

Den perfekten Botschafter für unsere Philosophie haben wir in Walter Röhrl gefunden.
„Der Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden hat sich mittlerweile unter den großen Rennsportevents etabliert. Gerne habe ich dabei die Rolle des Botschafters übernommen. Denn es geht dieser Hommage an den historischen Motorsport um sehr viel mehr als eine fantastische Strecke und herrliche, historische Fahrzeuge. Es geht darum, behinderten Menschen eine bedarfsgerechte Hilfe angedeihen zu lassen, damit sie gleichberechtigt am Leben in unserer Gesellschaft teilnehmen können. Und das von der Kindheit bis ins hohe Alter! Denn der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt geistig behinderten Menschen in unserem Landkreis zu Gute!“

Mediadaten

Mediadaten 2016

gültig ab 01.03.2016

Roßfeld - Das Magazin | Mediadaten 2016

Das Zielpublikum

Laut einer Erhebung bei den letzten beiden Rennen ist der typische Zuschauer männlich, hat ein Durchschnittsalter von 50+ und ein Nettoeinkommen von ca. 5.000,— Euro. Der typische Teilnehmer ist ebenfalls männlich, 55+ und hat ein Nettoeinkommen von 6.000,— Euro oder mehr. Er ist meist bekennender Motorsportbegeisterter mit einem oder mehreren entsprechenden Autos, besitzt die nötigen Kaufkraft und höchstes Produktinteresse für alles, was gut und teuer ist. Eine investitionsfreudige Zielgruppe also, die Sie mit Ihrer Anzeige erreichen können.

Die Boxencrew

Joachim Althammer

Herausgeber

Im Rupertiwinkel, Bayern, zu Hause. Automobil-begeisterter Organisator von Oldtimerveranstaltungen. Unterstützt mit den Einnahmen seiner Veranstaltungen Projekte für behinderte Menschen in der Region. Fährt selber auch ganz gerne. Zum Beispiel beim dritten Wertungslauf der Classica Trophy G2 2010 auf dem Wachauring in Melk. Da wurde er auf einem Porsche 911SC einmal Sieger und einmal Zweiter.

Uwe Kurenbach

chefredakteur

Auch im Rupertiwinkel zu Hause. Als gelernter Fotograf ein Ästhet vor dem Herrn. Hat einen sehr perfektionistischen Anspruch an alles, deswegen muss der Rest der Crew auch spuren, um ja ein gelungenes Magazin zustande zu bringen.

Dr. Siegfried C. Strasser

Autor

Der Salzburger HTL-Professor und Motorsport-Liebhaber Dr. Siegfried Strasser hat mehrere Bücher veröffentlicht. Unter anderem die Biographie von Gerhard Mitter, „Der Rennberg“ sowie „Mythos Rossfeldrennen“, ein Bildband, der die Renngeschichte auf Deutschlands höchster Panoramastraße widerspiegelt. Ein wandelndes Rennsportlexikon, quasi.

Manuel Inhester

text & Layout

Ist im Flachgau im Salzburger Land zu Hause. Wurde von Achim mit dem Motorsportvirus infiziert und fährt zumeist im Maßstab 1:32 seinen Kindern auf der Carrerabahn hinterher. Hat ein Faible für schöne Bücher und gute Lesetypographie und liebt schwarzen Humor über alles.

Newsletter

Schalten Sie eine Anzeige in einer der schönsten Motorsportzeitschriften Deutschlands!

Tragen Sie bitte hier Ihre Daten ein, wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontakt

Organisation & Anzeigenverkauf

Joachim Althammer
Salzburger Str. 8
83404 Ainring
Deutschland
Tel. +49 8654 5892936
Fax +49 8654 5891949
joachim.althammer@rossfeldrennen.de

Chefredakteur

Uwe Kurenbach
Heideweg 27
83395 Freilassing
Deutschland
Tel. +49 8654 7764344
Fax +49 151 20829699
uwe-kurenbach@rossfeldrennen.de

Konzept/Layout

Manuel Inhester
Wallerseestraße 66
5201 Seekirchen
Österreich
manuel.inhester@rossfeldrennen.de